cat-right
Schlach-Lecha – Gottes Entsendung gegen apostolische Sendschreiben EPISTEL

Schlach-Lecha – Gottes Entsendung gegen apostoli...

Schabbat Schelach-Lecha („entsende…“) Lesungen: 4. Moses 13,1-15,41; Josua 2,1-24 Kommentar von Eric Martienssen: Im ersten Satz unserer Parascha ist es Gott, der entsendet – „ER redete zu Mosche, sprechend: Sende Männer aus!“ (Bamidbar 13) Die christlichen Sendschreiben der Apostel sagen genau umgekehrt – „Wir sind einstimmig geworden, Männer auszusenden!“ (Apg 15,25) Demokratie, „Volksherrschaft“...
Glaubens- oder Götzenbilder in Israel

Glaubens- oder Götzenbilder in Israel...

BS“D Schalom, lieber Herr Martienssen! Nachdem ich um Haaresbreite durch eine Notfall-Operation noch einmal mit dem Leben davongekommen bin, möchte ich die wiederkehrende Fähigkeit zu schreiben dahingehend nutzen, außerhalb der Saisonzeiten des Kalenders (Kein gewöhnlicher Almanach ← klick Jüdische Allgemeine) ein Thema zu wählen, das mir schon lange am Herzen liegt. Natürlich hat...
Parascha Behaalotcha Schabbatlesung und Kommentar

Parascha Behaalotcha Schabbatlesung und Kommentar...

4. Moses 8,1 – 12,16; Haftara Sacharja 2,14 – 4,7 Kommentar von Eric Martienssen: Die Parascha BeHa’alotcha erzählt vom Beginn der Wüstenreise der Israeliten – weg vom Berg Sinai. Die Geschichten dieses Abschnitts geben mit Sünden und Streitereien Einblick in den Charakter des Volkes und ihrer Führer, Persönlichkeit und Führungsqualitäten werden aufgedeckt. Der Ewige scheint...
Schabbat Nasso – Der Aaronitische Gottessegen für Juden

Schabbat Nasso – Der Aaronitische Gottessege...

4. Moses 4,21 – 7,89; Richter 13,2-25 Kommentar von Eric Martienssen: Warum haben wir oben „Moses“ fett geschrieben, werden Sie sich vielleicht fragen? Ganz einfach: um nämlich aus Anlass des gerade zu Ende gegangenen Gesetzesfestes Schawuot noch einmal grundsätzlich zu unterstreichen, dass Mosche Rabbeinu (Rabbi = Lehrer) nicht nur ein Mensch und der auf ewig größte Prophet war, sondern gleichzeitig...
Alle Maßstäbe verloren

Alle Maßstäbe verloren...

BS“D Schalom, lieber Herr Martienssen! Gestern, am Jom Hasikaron, gaben Sie mir zu verstehen, dass Sie in Erwartung des Zieles der Tage des Omerzählens, Schawuot, gern einem Beitrag von mir entgegen sehen würden. Nun ist heute der Jom Ha´azmaut, der 65. Jahrestag der Gründung des Staates Israel, der 21. Tag, das sind 3 Wochen im Omer. Meinen Sie dass es eine Beziehung zwischen dem Jom Ha´azmaut und...
Schabbat Bamidbar inkl Schawuot Grüße vs Pfingsten

Schabbat Bamidbar inkl Schawuot Grüße vs...

4. Moses 1,1 – 4,20; Hosea 2,1-22 Kommentar von Eric Martienssen: Kann es einen tieferen Grund dafür geben, warum der Schulchan Aruch „Orach Chajim“ (Weg zum Leben – Bestimmungen über das tägliche häusliche wie synagogale Leben des Juden, 428, 4) vorschreibt, den Wochenabschnitt „Bamidbar“ (In der Wüste) stets vor dem Wochenfest „Shawuoth“ (Wochen) zu lesen? Wenn ja, dann kann...
Mohammeds oder Christi Himmelfahrt – Spott gegen Gott

Mohammeds oder Christi Himmelfahrt – Spott g...

? ? ? Für die einen ist der Unabhängigkeitstag Israels ein Freudenfest, für die anderen – die Palästinenser – „Nakba“, der Tag der Katastrophe. Doch auch der Tag ihrer Vertreibung? Dass die Katastrophe für die Palästinenser 1948 von ihren eigenen arabischen „Freunden“, mitnichten aber von Israel ausging, verkehren deutsche Christen, Kirchen und Politiker (s.→ Angela...