cat-right
Shabbat BeHar-BeChukotai Lesungen und Kommentar

Shabbat BeHar-BeChukotai Lesungen und Kommentar...

3. Moses 25,1 – 27,34; Haftara-Prophetenlesung: Jeremia 16,19 – 17,14 Schabbatkommentar von Eric Martienssen Gott machte den Juden, Seinem Volk → Link: Volk Gottes – im Wochenabschnitt BEHAR klar, wie sie DasLand (HaAretz = Israel) unverwechselbar mit allen anderen Ländern der restlichen Welt zum „Gottesland“ machen sollen! Und seither → seit diesem Wort Gottes – ist zum Unbill aller heidnischen...
EMOR – Deutsche und EU-Gerichte vs Israel und Cohn-Kahn-Juden

EMOR – Deutsche und EU-Gerichte vs Israel un...

3. Mose 21,1 – 24,23; Haftara: Hesekiel 44,15 31 Die Sprüche der Väter 4 Kommentar von Eric Martienssen: Im Prinzip haben wir mit unserer kommenden Tora-Wochenlesung EMOR inhaltlich zwei Abschnitte zu je zwei Kapiteln vorliegen. Beginnen wir unsere Betrachtung mit dem ersten Abschnitt, den Kapiteln 21 und 22, die an den Hohenpriester – den Cohen Gadol – Aharon und seine Söhne, die Cohanim,...
Acharej Mot-Kedoschim: Auferstehung nach dem Tod oder jetzt schon Heilige

Acharej Mot-Kedoschim: Auferstehung nach dem Tod o...

3. Mose 16,1 – 20,27; Amos 9,7-15 (Sepharden: Hesekiel 20,2-20) Acharei Mot (Nach dem Tode…) Kedoshim (Heilige) Kommentar vor Eric Martienssen: Jedem Juden wird abverlangt – im Gegensatz zum kirchlichen Christentum, in dem alleine schon, weil man Gottes Sabbat nicht hält, niemals jemand heilig werden kann, weder in dieser, noch in der kommenden Welt – bereits zu Lebzeiten heilig zu werden: „Rede...
TASRIA-MEZORA – wenn du einen FALSCHEN GEIST gebierst

TASRIA-MEZORA – wenn du einen FALSCHEN GEIST...

3. Moses 12,1 – 15,33; Haftara (Prophetenlesung): 2. Könige 7,3-20 Kommentar von Eric Martienssen: Im letzten Wochenabschnitt lasen wir davon, dass Aron und seinen Söhnen vom Ewigen, gelobt sei Er, verboten war, Wein zu trinken und anderes berauschendes Getränk, wenn sie in die Stiftshütte gehen, „auf dass ihr nicht sterbet“, dass dies ein ewiges Gesetz sei, „damit ihr unterscheidet zwischen...
Jom HaSCHOA und Lutherdekade – werden die Deutschen je lernen

Jom HaSCHOA und Lutherdekade – werden die De...

??? Zum Jom haShoa am 28. Nissan / Aufstand im Ghetto, Warschau 1943: Niemand, der auf einem Mal von einigen oder allen Menschen, die er jemals liebte, für immer Abschied nehmen musste, wird je vergessen! Mit der Lutherdekade glorifiziert die deutsche Kirche erneut den Erfinder des Holocaust, Martin Luther. Es scheint, als seien Deutsche Lutheraner nicht lernfähig, aber deshalb auch Unmenschen? Fest steht,...
BRIEF an die nichtjüdischen Männer der Völker

BRIEF an die nichtjüdischen Männer der V...

„Brief“ an die nichtjüdischen Männer der Völker Von Rabbiner Samson Raphael Hirsch ( 1808 – 1888 ) Auszüge aus dem zweibändigen Buch „Im Kreis des Jahres“ – Aufsätze zum Jüdischen Kalenderjahr aus den „Gesammelten Schriften“ des Autors 1. Band Nissan – Aw (Verlag Morascha Basel 2008) Seiten 129 bis 137 aus dem Abschnitt zum Monat Ijar BS“D Auswahl und Anmerkungen...