cat-right
SCHMINI: NRW-Wahl zwischen Adenauer-Sklaverei und Freiheit Gottes

SCHMINI: NRW-Wahl zwischen Adenauer-Sklaverei und ...

« Klickt er zurück in die Pessach-Artikel 1 & 2 der vergangenen vierzehn Tage, erfährt der GSI-Leser nicht nur von christlicher Volksverhetzung in der gegenwärtigen Politik westlicher „Rechtsstaaten“, sondern bekommt auch die Frage vorgelegt, ob der Koran in etwa für, das Neue Testament jedoch tatsächlich gegen den Gott Israels gerichtet ist. Aktueller denn je erfasst uns vor diesem...
Fremdlinge – Berechtigte oder Berufene

Fremdlinge – Berechtigte oder Berufene...

BS“D Mein Thema im März: Die Erlösung der Welt … war eine Vorbereitung auf das Wallfahrtsfest Schawuoth während der Tage des Omer-Zählens, wobei die Zahl 50 das glückliche Ziel bedeutet. Die Symbolik von 50 Versen wird manchem Leser als eine Anlehnung daran erschienen sein. Dieses Thema wird heute fortgesetzt mit der Zählung der Verse bis zur 91 und bedeutet wiederum Tage, die auch...
Schabbat Chaje Sarah Lesungen und Kommentar

Schabbat Chaje Sarah Lesungen und Kommentar...

1. Mose 23,1 bis 25,18; 1. Könige 1,1-31 Kommentar von Michael Schneider, Jerusalem: Die Frau im Judentum vs Jungfrau MariaUnsere Schabbat-Lesung beginnt mit Sarahs Tod und endet mit Abrahams Tod. Sarah stirbt im Alter von 127 Jahren. Doch warum heisst unsere Parascha „Sarahs Leben“, wo wir doch eigentlich über ihren Tod lesen? Die Jüdischen Weisen erklären es so: „Der Böse, auch wenn...
Schabbat Lech Lecha Lesungen und Kommentar

Schabbat Lech Lecha Lesungen und Kommentar...

AKTUELLES > Kristallnacht: man feierte in Luthers Geburtstag 1. Mose 12,1 bis 17,27; Jesaja 40,27 – 41,16 Kommentar von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem: In dieser Schabbatlesung begegnen wir dem ersten der drei Erzväter, Abraham. Abram wagte hier Eine Woche nach dem Schabbat Noah – an dem die (Friedens-)Taube mit einem frischen Olivenzweig im Schnabel auf die Arche zurückkehrte – feiern...
Schabbat Wajeze Lesungen und Kommentar

Schabbat Wajeze Lesungen und Kommentar...

1. Mose 28,10 bis 32,3; Hosea 12,13 bis 14,10 Kommentar von Michael Schneider, Jerusalem: Jakob beginnt seine Wanderschaft, die am Anfang nicht leicht war. Darum wird das „Er zog aus…“ (wa-jeze) betont. In die Fremde, nach Haran, weit weg vom Vaterhaus. Umso wichtiger war es, dass ihn der von Gott zugesprochene Segen der Verheißung auf dem Weg begleitete: „Und siehe, ich bin mit dir, und ich will dich...
Kristallnacht Luther Lügen Leben

Kristallnacht Luther Lügen Leben...

Von Eric Martienssen Einmal wieder einen „schönen“ Artikel zu schreiben, würde es gelingen, trotz des desillusionierenden Themas Reichskristallnacht? „Ihre Synagogen und Schulen soll man mit Feuer anstecken, solches soll man tun unsrem Herrn und der Christenheit zu Ehren, damit Gott sehe, dass wir Christen sind!“ Ja, Gott hat die Christenheit gesehen, wie sie Martin Luthers brennender Eifer-Sucht auf...
Schabbat Toldoth Lesungen und Kommentar

Schabbat Toldoth Lesungen und Kommentar...

1. Mose 25,19 bis 28,9; Haftara: Maleachi 1,1 bis 2,7 Auszüge aus dem Kommentar von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem: In unserer Schabbat-Lesung Toldoth begegnen wir abermals einem kinderlosen Ehepaar: Isaak (hebr. Jitzchak) und Rebekka (Rivka) (25,21). Auffallend viele Gottesmänner teilen dieses Los, wie gerade zuvor Abraham und später die Eltern Josefs, Samuels und auch Simsons… Endlich,...
Schabbat Chaje Sarah Lesungen und Kommentar

Schabbat Chaje Sarah Lesungen und Kommentar...

1. Mose 23,1 bis 25,18; 1. Könige 1,1 31 Kommentar von Michael Schneider, Jerusalem: Die Frau im Judentum vs Jungfrau MariaUnsere Schabbat-Lesung beginnt mit Sarahs Tod und endet mit Abrahams Tod. Sarah stirbt im Alter von 127 Jahren. Doch warum heisst unsere Parascha „Sarahs Leben“, wo wir doch eigentlich über ihren Tod lesen? Die Jüdischen Weisen erklären es so: „Der Böse, auch wenn...
Verheißungen im Judentum STAAT ISRAEL 4

Verheißungen im Judentum STAAT ISRAEL 4...

Fortsetzung des Artikels von Israel Yaoz ◄ zurück zu STAAT ISRAEL Teil 3 Natürlich ist im jetzigen Staat Israel – diesem jüdisch geprägten Staat – das oben genannte Ziel, die Erhaltung des Judentums, vorläufig gesichert. Dabei aber tauchen viele Fragen auf, die die Identität des Staates selbst berühren. Es ist kein Zufall, dass sich viele Debatten in der Knesset um diese Probleme...
Schabbat Lech Lecha Lesung und Kommentar

Schabbat Lech Lecha Lesung und Kommentar...

1. Mose 12,1 bis 17,27; Jesaja 40,27 – 41,16 Kommentar von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem: In dieser Schabbatlesung begegnen wir dem ersten der drei Erzväter, Abraham. Abram wagte hier Eine Woche nach dem Schabbat Noah – an dem die (Friedens-)Taube mit einem frischen Olivenzweig im Schnabel auf die Arche zurückkehrte – feiern wir den Schabbat Lech Lecha – Ziehe hin: einen drastischen...

« Ältere Beiträge...