cat-right
Sabbatkommentar über Gott Verachtung a la Korach und Christen-Kirchen-Papst

Sabbatkommentar über Gott Verachtung a la Kor...

4. Moses 16,1 – 18,32 || Haftara: 1. Samuel 11,14 – 12,22 Stichpunkte der Parascha lt. Hawdala-Kalender: < Aufruhr gegen Gottes Regierung und Diener. Strafwunder. Sühne durch Aharon und blühender Stab || Volk untreu zu Gott und Prophet Samuel - verlangen einen König. > Psalm 5 Kommentar von Eric Martienssen: Woran würden christlich sozialisierte Menschen ad hoc denken, läsen sie in den...
Shabbat NASSO und Schawuot vs Kirchensegen und Pfingsten

Shabbat NASSO und Schawuot vs Kirchensegen und Pfi...

4. Moses 4,21 – 7,89; Richter 13,2-25 Kommentar von Eric Martienssen Juden haben 0,2 % Anteil an der Weltbevölkerung. Der verbleibende Rest der Menschheit hat sich – wissentlich oder unwissentlich – gegen den Gott Israels entschieden. Ein Recht, dass – im wahrsten Sinne „Gott sei Dank“ – der liebe Gott → Herr der Welt Adon Olam (50 Songs of Israel) – jedem Menschen einräumt....
Schabbat HaGadol we Pessach Sameach

Schabbat HaGadol we Pessach Sameach...

Über die besondere Gabe von Jehonatan Kiebitz aus Ramat Beit Shemesch, IL, auch Autor unseres diesjährigen Pessach-Artikels mit dem denkwürdigen Titel → Die Erlösung der Welt vom Chrislamischen Glauben (inkl. mehrerer „Gespräche mit der Schlange“ im Anschluss), hatte Herr Professor Yizhak Ahren einmal anlässlich des 20. Geburtstages dessen Jüdischen Kalenders in der →...
Die Erlösung der Welt vom Chrislamischen Glauben

Die Erlösung der Welt vom Chrislamischen Glau...

Hawdala zwischen Goel und Maschiach – Erlöser und Messias von Jehonatan Kiebitz || Grußkarten zum Pessach statt Ostern » || 1 Als Gott dem Menschen eine Gehilfin machen wollte, hatte Er ihm alle Tiere gegenüber gestellt. Das waren leibliche, irdische Wesen. Sie hatten zwar auch einen Geist, der sie lebendig machte. Der Mensch hatte aber unter ihnen die Aufgabe, der Stellvertreter Gottes, des Schöpfers,...
ESTER-Fasten – Schabbat ZAW Messias im SACHOR – PURIM

ESTER-Fasten – Schabbat ZAW Messias im SACHOR ...

Lesungen mit Stichwörtern zu diesen drei Festtagen mit großer Dankbarkeit entnommen dem → Hawdala-Kalender nach aschkenasischem und sephardischen Ritus aus der johakiso-edition, Jehonatan Kiebitz, IL / halachische Kontrolle: Rabbiner Dr. Zalman Kossowsky, USA, vormals Zürich, CH: Do. 13.3. Ta’anit Ester (Fasten-Esther): Schacharit 2. Moses 32,11-14 + 34,1-10; Mincha Jesaja 55,6 – 56,8 (seph: Hosea...
Jüdische Weihnachtsgeschichte

Jüdische Weihnachtsgeschichte...

von Eric Martienssen Vorab zum Verständnis: Liebe Kinder, große Leute können leider nicht mehr zwischen den Zeilen lesen, dafür sind sie „zu erwachsen“. Wir sind ja gewöhnt, dass große Leute in der Christenheit das Weihnachtsfest auf den Namen Jesus beziehen. Dieser Name ist jedoch die griechisch-lateinische Form eines hebräischen Namens, also völlig unjüdisch....
SCHMOT Kommentar – Israel ist MEIN Erstgeborener Sohn

SCHMOT Kommentar – Israel ist MEIN Erstgebor...

2. Moses (lit. Sch’mot/Schemot) 1,1 – 6,1; Jesaja 27,6 – 28,13; 29,22-23; Jeremia 1,1 – 2,3 Kommentar von Eric Martienssen: Der Tora-Wochenabschnitt Schemot (Namen) beginnt damit, dass die Kinder Israels, hebr. Bnei Israel, einzeln bei ihrem Namen genannt werden… vgl. 1. in Jes. 43,1: „Aber jetzt, spricht der Ewige, der dich geschaffen, Jakob, und dich gebildet, Israel: Fürchte dich nicht,...
Die Parascha Wajechi Prophetie

Die Parascha Wajechi Prophetie...

1.Mose 47,28 bis 50,26; 1.Könige 2,1-12 Kommentar: Rabbiner Richman vom Temple Institute in Jerusalem beginnt seinen in englischer Sprache unten abrufbaren Kommentar zur Paraschat Wajechi (Es lebte…) mit der Feststellung, dass Jakob Avinu, nunmehr in Ägypten „wiedervereinigt“ mit seiner ganzen Familie, eine sehr große Prophetie hat. Es ist eine Prophetie über das Ende der Tage. Er segnet seine...
TEZAWEH Sabbat- Purim- und Tempellesungen – Kommentar

TEZAWEH Sabbat- Purim- und Tempellesungen – Komm...

TEZAWEH: 2. Moses 27,20 – 30,10; 5. Moses 25,17-19; 1. Samuel 15,2-34 PURIM: Megillat Esther; 2. Moses 17,8-34 KOMMENTAR: Das Zelt Gottes (Stiftshütte/Mischkan), der Tempel in Jerualem, da wir Gott in der Weise unsrer heutigen Parascha Sündopfer bringen sollten, ist nicht mehr da. Geplündert auch all seine Schätze, mit denen sich die Kirche (plus der Erlöse aus 30.000 Versklavungen von Juden)...
SCHEMOT Kommentar – Israel ist MEIN erstgeborener Sohn

SCHEMOT Kommentar – Israel ist MEIN erstgebo...

2. Moses (Schmot auch Schemot) 1,1 – 6,1; Jesaja 27,6 – 28,13; 29,22-23; Jeremia 1,1 – 2,3 Kommentar von Eric Martienssen: Der Tora-Wochenabschnitt Schemot (Namen) beginnt damit, dass die Kinder Israels, hebr. Bnei Israel, einzeln bei ihrem Namen genannt werden! Vgl. 1. in Jes. 43,1: „Aber jetzt, spricht der Ewige, der dich geschaffen, Jakob, und dich gebildet, Israel: Fürchte dich nicht, denn ICH habe...

« Ältere Beiträge... Aktuelle Beiträge... »