cat-right
JITRO: Ehrliche Topmanager Not wendig

JITRO: Ehrliche Topmanager Not wendig...

Gleich der erste Vers unseres Wochenabschnitts zeigt uns am Beispiel Jitros die drei wichtigsten Persönlichkeitsmerkmale eines „wahren“ Menschen in Beziehung zu seinem Schöpfer: ► den eigenen (Schemo) Namen vor Gott, ► das konsequente „Wahr“ nehmen (Schema: Hören/Verstehen/Gehorsam) seines persönlichen Auszugs aus Ägypten sowie ► die Überzeugung, dass einzig dieser Gott...
WAJIGASCH – Lebt MEIN Staat noch

WAJIGASCH – Lebt MEIN Staat noch...

Wieso Staat? Die in u. g. Leseabschnitt gestellte Frage nach dem „Vater“ ist doch die übergeordnete Frage nach unserem Leben. Die Frage nach Ordnung – völlig laizistisch! Nie hat jemals ein Kind entscheiden können, wer seine leiblichen Eltern sind; Naturgesetz – völlig altruistisch! Aber auch völlig losgelöst von der Frage nach Gott, geradezu atheistisch? Koran und Christenbibel –...
ImAnfang : BeReshit – Sabbat-Kommentar

ImAnfang : BeReshit – Sabbat-Kommentar...

1. Mose 1,1 – 6,1 || Jesaja 42,5 – 43,10 [Psalm 139] Kommentar von Eric Martienssen. Alles Liebe. Die Bibel beginnt – da es weder die alleinige Weltherrschaft der USA und noch nicht einmal einen einzigen Menschen (hebr: Adam) der Kirche gab – „im Anfang“ zu aller Erst mit dem unterscheidenden Wirken des einzig einen Schöpfergottes, der sich der gesamten Menschheit nachher auch in Seinem Ersten Gebot –...
Ki Teze – Ist die Islamisierung Merkel-Deutschlands gerecht

Ki Teze – Ist die Islamisierung Merkel-Deutschla...

Tora: 5. Mose 21,10 – 25,19 || Haftara: Jesaja 54,1-10 sowie jeden Morgen im Monat Elul und bis Roschana Raba: Psalm 27 Kommentar von Eric Martienssen Ein einzelner Mann/Mensch – in seiner Gerechtigkeit oder Ungerechtigkeit – mag uns vor Gott/Gericht oft mit den gleichen Maßstäben beurteilt erscheinen wie ein gesamtes Volk. Gleich, ob es sich um Sein Volk Israel handelt, dessen historische Gegner-...
Reeh – § Siehe deutscher Palästinenserterror begünstigt in StGB und GG

Reeh – § Siehe deutscher Palästinenser...

5. Mose 11,26 – 16,17; Rosch Chodesch „Elul“: 4.Mo.28,9-15 || Jesaja 66 Jeden Morgen im Monat Elul und bis Roschana Raba: Psalm 27 Kommentar von Eric Martienssen Siehe [hebr: re’eh], das einzige, bei dem sich alle arabischen Völker einig sind, ist die Auslöschung Israels! In der US-neoliberalen und unrevidiert bereits seit 1782 auf der amerikanischen 1 Dollar-Note manifestierten Diktion „Novus...
Vor Tischa beAw: Chazon – DEWARIM

Vor Tischa beAw: Chazon – DEWARIM...

5. Mose 1,1 – 3,22 || Jesaja 1,1-27 Kommentar von Eric Martienssen: ERINNERUNG ! Sie ist der Grund, warum Moses alle Geschehnisse um Israel und später auch alle Gesetze seit dem Auszug aus Ägypten im Sefer Dewarim, dem 5. Buch Moses, wiederholt und auslegt, denn Devarim – die Reden – die er führt spricht er jetzt zu einer komplett neuen Generation Israeliten, die den Exodus nicht mehr...
Matot Massei Israels vs Neues Testament Roms

Matot Massei Israels vs Neues Testament Roms...

dt. Schreibweise auch: „Mattot – Massej / Stämme – Wanderungen“ 4. Mose 30,2 – 36,13 || Jeremia 2,4-28 & 3,4+4,1-2 Kommentar von Eric Martienssen Der Aktualität halber sollten wir unserer Parascha von den Stämmen Israels auf den letzten Etappen vor ihrem Einzug in das schon den Erzvätern von G’tt versprochene Land die verbrecherischen Einzüge der Christen damals...
PINCHAS: Grund Geist Gottes

PINCHAS: Grund Geist Gottes...

4. Moses 25,10 – 30,1 || Jeremia 1,1 – 2,3 Kommentar von Eric Martienssen: Ist der Grund Deines Handelns Dein Geist, oder ist es der Geist Gottes, der Dich grundsätzlich antreibt? Diese Frage scheint grundlegend über dem Wochenabschnitt Pichas (auch Pinhas) zu liegen, der zumeist in den drei Wochen gelesen wird, die den 17. des Monats Tamus, den Tag des Durchbruchs der Stadtmauer von Jerusalem, vom...
Allen die nicht enden wollen wie KORACH

Allen die nicht enden wollen wie KORACH...

4. Moses 16,1 – 18,32 || Haftara: 1. Samuel 11,14 – 12,22 Kommentar von Eric Martienssen: In unserem Tora-Wochenabschnitt geht es um eine einzelne Person, über Korach und seine Verachtung Gottes, um selbst trotz aller Lebenlügen als etwas „Besseres“ dazustehen. (Und tatsächlich gibt es heute nicht nur einzelne Menschen sondern ganze Religionen, die glauben, HaSchem würde selber...
Laizismus statt Luther-Zündeln – Behaalotcha

Laizismus statt Luther-Zündeln – Behaal...

4. Moses 8,1 – 12,16 || Sacharja 2,14 – 4,7 Kommentar von Eric Martienssen: Kurz vor dem Auszug aus dem Sklavenhaus Ägypten (vgl. Erstes Gebot) gebot Gott dem Moses, dem Pharao zu sagen: „So spricht der Ewige: »Israel ist Mein Erstgeborener Sohn«“. Folglich war nicht nur der Rabbiner von Nazareth, sondern (vgl. Gottes Wort versus bewusster Irreführung Roms) jeder einzelne Israelit / Jude bis...

« Ältere Beiträge...