cat-right
EKEW – Zum Lohne: faktischer Segen

EKEW – Zum Lohne: faktischer Segen...

„Antizionismus ist der Antisemitismus unserer Zeit“, brachte der ehemalige Oberrabbiner des Commonwealth, Lord Jonathan Sacks, die u. E. hinterlistig versteckten Politikerflüche, angefangen von Lutherpfarrerstochter Merkel und Klosterschüler Juncker bis zum Palästinenserchef Abbas und Papst Franziskus, im September 2016 vor dem EU-Parlament in Brüssel genau auf den Punkt. Interessanter Weise legt...
Heilung vom Neuen Testament IN DER WÜSTE

Heilung vom Neuen Testament IN DER WÜSTE...

| Schawuot [nicht Pfingsten!] 2018 | Theologisch studierte Antisemiten wie Päpste, Luther und sonstige selbsternannte „Zeichen Gottes“ (Ayatollahs) werden kritisieren, dass es doch die Gott untreu (perfide) gewordenen, niederträchtigen Judenschweine waren, die zur Strafe vierzig Jahre in die Wüste geschickt wurden, nicht die heilig seligen Christen im Kernland der Reformation oder Israel vernichtenden...
Purim Sameach – ein fröhliches Purim-Fest

Purim Sameach – ein fröhliches Purim-Fest...

…von Jehonatan Kiebitz… BS“D Schalom Dir, lieber Eric, und allen Deinen Lesern! Warum hat der Schabbat vor dem Purim-Fest im Anschluss an die Lesung des regulären Wochenabschnittes entsprechend des Verlaufs des Tora-Jahres eine Spezial-Parascha, also einen zweiten Tora-Abschnitt, und darauf bezogen eine Spezial-Hafttara (Prophetenabschnitt)? In diesem Fall betrifft es die Lesung des Maftir, des...
BeSchalach: Als US-Christ Trump Jerusalem entließ

BeSchalach: Als US-Christ Trump Jerusalem entlie&#...

? Muss vor und hinter diese vom Namen unseres aktuellen Tora-Wochenabschnitts „BeSchalach“ („als entließ“… der Pharao das Volk Israel) abgeleiteten Überschrift nicht ein sehr dickes Fragezeichen gesetzt werden ? Stern: „Trump wurde nicht wegen seiner Frömmigkeit Präsident, sondern trotz ihrer Abwesenheit.“ Und bedenken wir doch, was Gott dem Volk Israel in unserer Parascha nach...
WAJIGASCH – lebt Vater Staat noch

WAJIGASCH – lebt Vater Staat noch...

Ist die in u.g. Tora-Wochenabschnitt gestellte Frage nach dem „Vater“ nicht auch die übergeordnete Frage nach unserem Leben? Die Frage nach Ordnung; völlig laizistisch? Nie hat jemals ein Kind entscheiden können, wer seine leiblichen Eltern sind; Naturgesetz, völlig altruistisch! Aber nicht auch völlig losgelöst von der Frage nach Gott, geradezu atheistisch? Koran und Christenbibel –...
Trump Jerusalem: Die jüdische Weihnachtsgeschichte Chanukka

Trump Jerusalem: Die jüdische Weihnachtsgesch...

Vorgeschichte – Fakten und Träume. Liebe Kinder: Das jüdische „Chanukka“ bedeutet Weihung und geht auf die Wiedereinweihung des Tempels in Jerusalem im Jahre 164 vor unserer Zeitrechnung zurück, nachdem Griechen und Syrer den Tempel Gottes auf widerlich-gottlose Weise mit Zeus-Altären entweiht hatten. Die Weih-Nacht, Weihnachten, hat faktisch also nichts zutun mit der Geburt eines von der römischen...
Luther-Zündeln tötet Laizismus – BeHaalotcha

Luther-Zündeln tötet Laizismus – BeHaa...

„Wenn du anzündest…“ einen Rohstoffkrieg, wie den in Syrien – dessen Entfesselung nach dem unheiligen Geist des von „Denkfabriken“ finanzierten Luther-Spitzenduos Merkel/Obama nur dazu gedacht war, den Weg für die Erdgas-Pipeline Katar-Europa frei zu bomben (→WirtschaftsWoche) – darfst du dich nicht wundern, tiefste Dunkelheit, hunderttausende Tote, Millionen Flüchtlinge, die interarabische...
Warum gibt es keinen „Schabbat Wesot haBracha“ 2

Warum gibt es keinen „Schabbat Wesot haBrach...

…von Jehonatan Kiebitz… BS“D ◄ Klick auf Teil 1 An diesem 8. Tag, Schmini Atzeret, dem Schlussfest, beinhaltet der Propheten-Abschnitt, die Haftara zum Schlussfest, den oben zitiertern Ausschnitt aus 1. Könige Kapitel 8. Da lohnt es sich noch einige Kapitel weiter zu lesen, bis bereits von der Zerstörung Jerusalems und des Tempels, damals als Prophetie, die Rede ist. Das macht den Eindruck,...
Chanukka-Beginn in Jerusalem mit St Nikolaus-Kirchenmusik

Chanukka-Beginn in Jerusalem mit St Nikolaus-Kirch...

BS“D Schalom, lieber Herr Martienssen ! Gestern bin ich in Jerusalem meiner eigenen Kindheit begegnet. In einem Aufzug war die Reklame mit dem Thomaner-Chor und Gewandhaus-Orchester מלייפציג (aus Leipzig) zu sehen für eine Kirchenmusik-Veranstaltung mit dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach am 6. Dez. im Binjanej HaUmah („Volkshaus“) gegenüber dem Tachanat Merkasit, der...
Schabbat Behaalotcha – Welcher Geist weht

Schabbat Behaalotcha – Welcher Geist weht...

4. Moses 8,1 – 12,16; Haftara Sacharja 2,14 – 4,7 Kommentar von Eric Martienssen: Die Parascha BeHa’alotcha erzählt vom Beginn der Wüstenreise der Israeliten – weg vom Berg Sinai. Die Geschichten dieses Abschnitts geben mit Sünden und Streitereien Einblick in den Charakter des Volkes und ihrer Führer, Persönlichkeit und Führungsqualitäten werden aufgedeckt. Der Ewige scheint...

« Ältere Beiträge...