cat-right
CHUKAT – Römisches oder Gottes Recht

CHUKAT – Römisches oder Gottes Recht...

Der aktuelle Tora-Wochenabschnitt beginnt mit den Worten: „Dies ist die Gesetzesvorschrift, die der Ewige befohlen hat…“ Vers 20 sagt: „Wer aber [an diesem Gesetz des Ewigen wie auch immer] unrein geworden ist und sich nicht entsündigt, ein solcher Mensch ist aus der Versammlung auszumerzen; denn er hat SEIN Heiligtum verunreinigt.“ Der Pontifex hatte im Jahre 70 u. Z. Gottes Tempel, Volk und Gesetz...
WAJIGASCH – Lebt MEIN Staat noch

WAJIGASCH – Lebt MEIN Staat noch...

Wieso Staat? Die in u. g. Leseabschnitt gestellte Frage nach dem „Vater“ ist doch die übergeordnete Frage nach unserem Leben. Die Frage nach Ordnung – völlig laizistisch! Nie hat jemals ein Kind entscheiden können, wer seine leiblichen Eltern sind; Naturgesetz – völlig altruistisch! Aber auch völlig losgelöst von der Frage nach Gott, geradezu atheistisch? Koran und Christenbibel –...
Die Hohen Feiertage im Gottesstaat

Die Hohen Feiertage im Gottesstaat...

Nitzawim-, Rosch haSchana- (Kopf desJahres), Wajelech- und Jom Kippur- (Tag [der] Sühne) Kommentar von Eric Martienssen Wenn nicht in den bevorstehenden Hohen Feiertagen des Judentums zwischen Rosch haShana und Jom Kippur des Jahres 5777, wann dann scheint es naheliegender, sich „Gottes Land Israel“ einmal oder erstmals zu vergegenwärtigen? Denn „das Land, darin ihr wohnet, in dessen Mitte wohne ICH, denn...
SCHOFTIM – Richter über Islam- und Christianisierung

SCHOFTIM – Richter über Islam- und Chri...

Tora: 5. Mose 16,18 – 21,9 || Haftara: Jesaja 51,12 – 52,12 sowie jeden Morgen im Monat Elul und bis Roschana Raba: Psalm 27 Kommentar von Eric Martienssen Das Leben der gesamten heutigen Menschheit in der Beziehung zum Ewigen begann mit der Frage des einen Gottes an den einen Menschen: „Adam [hebr: Mensch], wo bist du?“ (1.Mo.3,9) Gefühle pur. Gar eine Beziehungskiste; der Eine der ohne den Anderen nicht...
Israel Yaoz: PURIM – Esther Rolle 2

Israel Yaoz: PURIM – Esther Rolle 2...

Weitere Artikel von Israel Yaoz auf GSI s. Christlich – Jüdische Annäherungen Am Purimfest (PURIM-Grußkarten klick ► hier) essen Juden Hamans Ohren (dreieckig), wie kommt’s? Aus “Mohntaschen” wurden Homon-Ohren; (aschkenasische Aussprache: “Homon”) In Qumran wurden u.a. 200 Texte entdeckt, mit alt-testamentlichen Texten. (Neues Testament gab es noch nicht.) Alle biblischen Bücher...
Jüdischer oder Christlicher Gottesdienst 2 – Jitro

Jüdischer oder Christlicher Gottesdienst 2 &#...

…von Jehonatan Kiebitz… Hawdala zwischen Original oder Betrug? BS“D ◄ zurück zu Teil 1 . . . Das ist leider mit keiner einfachen Selbstverständlichkeit möglich, denn die Juden wurden verteufelt und deren Verständnis verboten, und der Welt gegenüber den Aufgaben des Volkes Gottes, den Juden, durch ihren jüdischen Gottesdienst, sogar das Gewissen belastet und Angst erzeugt....
Noach: Muslimische Sintflut oder Christliche Weltherrschaft

Noach: Muslimische Sintflut oder Christliche Welth...

Kann die gestrige Nachricht, dass „jeder Dritte Merkels Rücktritt will“ (INSA Umfrage), substantiierbaren Anlass zur Hoffnung auf Rettung vor der durch Weltherrschaftsstrategie der NATO und Luthers Gott- und Israelverachtung herauf beschworenen islamistischen Sintflut in sprichwörtlich letzter Minute geben? Diese wurde und wird schließlich von Merkel aktiv mitinitiiert, sind doch die 1,2 Millionen muslimischen...
Im Anfang schuf nicht Merkels Lügenpresse

Im Anfang schuf nicht Merkels Lügenpresse...

. . . sondern „Gott schuf Himmel und Erde.“ Kommentar zum „Im Anfang“ (hebr: Bereschit) von Eric Martienssen: Soweit der erste Vers der Tora. Bereits der zweite Vers unseres aktuellen Wochenabschnitts stellt uns gleichzeitig zum einen Gottes Wort am Anfang einer von Ihm sehr zum Guten gedachten Welt wie auch deren Ende durch Merkels Lügenpolitik vor Augen. Also dann eben, wenn gottlose Welt-Verführer...
HaAsinu – Horch auf Mekka-Islam Abbas:  Gib Ehre unserm Gott

HaAsinu – Horch auf Mekka-Islam Abbas: Gib ...

Kommentar zur Tora-Wochenlesung De. 32: Der erste Satz unserer Parascha ist es, so steht zu hoffen, der die Luthergötter Pfarrer Gaucks und Pfarrerstochter Merkels samt UNO und deren Palästinenser-Götter gerade in diesem Jahr, in den Nachwehen des islamistischen Rosch HaSchana „Tempelberg Festes“ ihres friedliebenden und zutiefst neutestamentlich-deutsch-palästinensischen Lieblings Mahmud...
KI TAWO heißt übersetzt WENN DU KOMMST

KI TAWO heißt übersetzt WENN DU KOMMST...

5. Mose 26,1 || 29,8; Jesaja 60,1-22 (im Monat Elul und bis Sukkot-Ende wird auch täglich Ps 27 gebetet) Kommentar zum Schabbat „Ki Tawo“ von Eric Martienssen: Download von „Rosch haSchana“ [Kopf desJahres] Grusskarten ◄. Gestatten Sie zu dem, inkl. Götzenkulturdenkmal, Siedlungsbau, Tempelberg, Palästinenserstaat und IS-Terrormilizen, vermeintlich kompliziertesten Sachverhalt...

« Ältere Beiträge...