cat-right
Israel wisse: Dein Gott ist Gott – WaEtchanan

Israel wisse: Dein Gott ist Gott – WaEtchana...

5. Mose 3,23 – 7,11 || Jesaja 40,1-26 Kommentar von Eric Martienssen Macht es sich der Ewige etwa zu leicht, wenn Er Seine Schöpfung „heute“ schlicht in zwei Lager unterteilt, die Seinen und die nicht-Seine-sein-Wollenden? Letztere haben sich Gottes Worten eigene Worte, wie z. B. das Neue Testament mit entsprechenden Bildern und Göttern, hinzugefügt. Diese Religionen tun sich schwer, einmal...
Reeh – SIEHE: Sehnsucht nach Gott erwacht

Reeh – SIEHE: Sehnsucht nach Gott erwacht...

5. Mose 11,26 bis 16,17; Rosch Chodesch „Elul“: 4.Mo.28,9-15 || Jesaja 66 Jeden Morgen im Monat Elul und bis Roschana Raba: Psalm 27 Der Jüdische Kalender 5776 (Beschreibung: Hawdala-Kalender) jetzt lieferbar! Email: kiebitz.edition[ät]gmail.com Preis: 27 € Ebenfalls in johakiso-edition/Kiebitz erschienen: „VERKNÜPFUNGSPUNKTE – Warum gerade dieser Psalm?“ [Prof. Y. Ahren/€ 9,80] Stichpunkte...
Gott-Verachtung à la KORACH und Kirchen-Papst

Gott-Verachtung à la KORACH und Kirchen-Papst...

4. Moses 16,1 – 18,32 || Haftara: 1. Samuel 11,14 – 12,22 Stichpunkte der Parascha lt. Hawdala-Kalender: < Aufruhr gegen Gottes Regierung und Diener. Strafwunder. Sühne durch Aharon und blühender Stab || Volk untreu zu Gott und Prophet Samuel - verlangen einen König. > Psalm 5 Kommentar von Eric Martienssen: Da der Parascha KORACH in diesem Jahr zusätzlich zu o. g. Lesungen das Kapitel 4...
Jüdisch Kind in christlich Hand – Christlich Kind in jüdisch Hand – Teil I

Jüdisch Kind in christlich Hand – Chris...

BS“D Hawdala zwischen zwei Schicksalen Nach zwei kulturhistorischen Erzählungen von JUDÄUS Betrachtung von Jehonatan Kiebitz, Ramat Beit Schemesch „Kulturhistorische Erzählungen“ wurden die Schriften des Rabbiners Dr. Hertz Ehrmann von Baden in der Schweiz genannt, die er unter dem Pseudonym JUDÄUS in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts schrieb. JUDÄUS war einer der...
Reichskristallnacht Luthers

Reichskristallnacht Luthers...

Die von Berlin und Washington lutherisch gesteuerte Weltpolitik hat sich – Deutschland als Wiege Martin Luthers, die USA als größte lutherische Nation der Welt – bereits kurz nach dem Holocaust auf die Bagatellisierung des Grauens geeinigt. Um dessen Ursprung in der Person Martin Luthers zu verschleiern – ohne dessen Volksverhetzung die Kristallnacht in Wittenberg an Luthers Geburtstag (Dr....
NOACH – Des Juden Katechismus und das vierte Wanderfest Teil 3

NOACH – Des Juden Katechismus und das vierte Wan...

◄ Klick auf Teil 2 || von Jehonatan Kiebitz Besonders der für sie neuen und ungewohnten bürgerlichen Freiheit und Integration haben viele Juden nachgegeben, sich „Ihre“ (Gottes!) Tora relativieren zu lassen. Darauf kann der Rabbiner Hirsch nur angespielt haben, als er den Kalender des Juden seinen „Katechismus“ genannt hat, um die Juden zu erreichen, die auf der nichtjüdischen...
Sabbatkommentar über Gott Verachtung a la Korach und Christen-Kirchen-Papst

Sabbatkommentar über Gott Verachtung a la Kor...

4. Moses 16,1 – 18,32 || Haftara: 1. Samuel 11,14 – 12,22 Stichpunkte der Parascha lt. Hawdala-Kalender: < Aufruhr gegen Gottes Regierung und Diener. Strafwunder. Sühne durch Aharon und blühender Stab || Volk untreu zu Gott und Prophet Samuel - verlangen einen König. > Psalm 5 Kommentar von Eric Martienssen: Woran würden christlich sozialisierte Menschen ad hoc denken, läsen sie in den...
EMOR Kommentar – Heiliges Leben der Juden

EMOR Kommentar – Heiliges Leben der Juden...

3. Mose 21,1 – 24,23; Haftara: Hesekiel 44,15-31 Die Sprüche der Väter 2 Kommentar von Eric Martienssen: In der Parascha Kedoschim der letzten Woche hieß es gleich eingangs “Ihr sollt heilig sein, weil ICH heilig bin”. Zu denen der Heilige dies sagen lässt sind die, die den Völkern hier auf Erden vorausgehen, hier unten bereits im Angesichte des Ewigen – gelobt sei Er – heilig...
Jom HaShoa – Trauer und Mazal tov Hoffnung für Israel

Jom HaShoa – Trauer und Mazal tov Hoffnung f...

Zum Jom haShoa am 28. Nisan / Aufstand im Ghetto, Warschau 1943: Niemand, der auf einem Mal von einigen oder allen Menschen, die er jemals liebte, für immer Abschied nehmen musste, wird je vergessen!
Luthers Geburtstag 1938: Kristallnacht – 2013: Israelkongress

Luthers Geburtstag 1938: Kristallnacht – 2013: I...

Offener Brief an die Israelkongress-Initiatoren Honestly-Concerned e.V. / Christen an der Seite Israels e.V. Sehr geehrter Herr Stawski, lieber Harald Eckert, wer realisiert, dass Adolf Hitler 1938 das Deutsche Volk mit der Reichskristallnacht Juden vernichtend in den Geburtstag des auch damals schon „größten Deutschen“ Martin Luther (Zitat: „Brennt jre Synagoga mir feur nieder, Gott zu ehren!“) hinein...

« Ältere Beiträge...