cat-right
Parascha BeMidbar vor Schawuot und Ewigem Leben

Parascha BeMidbar vor Schawuot und Ewigem Leben...

4. Moses 1,1 – 4,20 || Hosea 2,1-22 In der WüsteKommentar von Eric Martienssen: Anhand der Erwähnung zweier außergewöhnlicher Jahre – Schabbat- und Joweljahr – im letzten Wochenabschnitt BEHAR machte uns Prof. Yizhak Ahren auf die existentiellen Eigentumsverhältnisse in unserem Leben aufmerksam (s. Artikel Jüdische Allgemeine). Bleiben wir doch mit unserer Parascha BeMidbar...
Shabbat BeHar-BeChukotai: Nach Gottes nicht Kirchengesetzen

Shabbat BeHar-BeChukotai: Nach Gottes nicht Kirche...

3. Moses 25,1 – 27,34; Haftara-Prophetenlesung: Jeremia 16,19 – 17,14 Schabbatkommentar von Eric Martienssen Gott machte den Juden, Seinem Volk → Link: Volk Gottes – im Wochenabschnitt BEHAR klar, wie sie DasLand (HaAretz = Israel) unverwechselbar mit allen anderen Ländern der restlichen Welt zum “Gottesland” machen sollen! Und seither → seit diesem Wort Gottes – ist zum Unbill aller heidnischen...
EMOR: Merkel-Gaucksche Kirchenkriegsgötter stürzen – Heilig Leben

EMOR: Merkel-Gaucksche Kirchenkriegsgötter st...

3. Mose 21,1 – 24,23; Haftara: Hesekiel 44,15-31 Die Sprüche der Väter 4 Kommentar von Eric Martienssen: Sprichst du zu Schülern erscheint unmöglich, ihnen heiliges Leben zu lehren, wenn deren jüdisches Herz sich nicht danach sehnt! So könnte der Umkehrschluss zum Passus 16 oben verlinkter Srüche der Väter lauten. Trotzdem, versuch’ es! “Sprich zu” (emor)...
Acharej Mot-Kedoshim – Seid Heilige schon in dieser Welt

Acharej Mot-Kedoshim – Seid Heilige schon in...

3. Mose 16,1 – 20,27; Amos 9,7-15 (Sepharden: Hesekiel 20,2-20) Acharei Mot (Nach dem Tode…) Kedoshim (Heilige) Kommentar von Eric Martienssen: Jedem Juden wird im Gegensatz zum Christentum des Neuen Testaments und Islam des Korans (in beiden wird der Schabbat Gottes uvm. verhöhnt) bereits zu Lebzeiten auferlegt – also “in dieser Welt”, in der kommenden bedarf es solcher Regelungen schließlich...
Tasria-Mezora Kommentar – Falsche Geister

Tasria-Mezora Kommentar – Falsche Geister...

3. Moses 12,1 – 15,33; Haftara (Prophetenlesung): 2. Könige 7,3-20 Kommentar von Eric Martienssen: Im letzten Wochenabschnitt lasen wir u. a. davon, dass dem Kohen haGadol Aron und seinen Söhnen vom Ewigen, gelobt sei Er, verboten war, Wein zu trinken und anderes berauschendes Getränk, wenn sie in die Stiftshütte gehen, „auf dass ihr nicht sterbet“, dass dies ein ewiges Gesetz sei, „damit ihr...
SCHEMINI Am achten Tag: Achtung Feuer

SCHEMINI Am achten Tag: Achtung Feuer...

Tora: 3. Moses 9,1 – 11,47 || Propheten: 1. Samuel 20,18-42 Kommentar von Eric Martienssen Unser Chasan rief mir beim Kiddusch des letzten Schabbats hinter dem Rücken eines zwischen uns sitzenden Freundes zu: „Sag’ ihm, er spielt mit dem Feuer!“ Gemeint war mein mir gegenüber sitzender Gesprächspartner (der dies mithören konnte und sollte). Dieser war begeistert von der Idee, zum Judentum überzutreten....
Pessach und Holocaust Gedenken – Frühling nimm meine Trauer

Pessach und Holocaust Gedenken – Frühli...

Schabbat Pessach 8. Tag (mit Jiskor “Gedenke”) Lesungen: Kl. Hallel (Shir haShirim/Lied der Lieder/Hohelied); 5. Moses 14,22 – 16,17; 4.M.28.19-25 || Propheten: Jesaja 10,32 – 12,6 Kommentar von Eric Martienssen: “Frühling, nimm meine Trauer!” Diese Bitte, dieses Gebet im folgenden Liedvortrag von Ester Ofarim, spiegelt sich wie im dauernden Wechsel unserer Lebenshoch-, Trauer-...
Pessach Liebesbrief an Gottes Feinde der Osternkirche

Pessach Liebesbrief an Gottes Feinde der Osternkir...

“Höre Israel, der Ewige ist unser Gott, der Ewige ist ein einiges ewiges Wesen … und du sollst lieben den Ewigen…” Liebe? Kaum hatte ich das Schma Israel beendet, dessen letzten Satz gesprochen – “der Ich euch herausgeführt habe aus dem Lande Ägypten, euch ein Gott zu sein; Ich der Ewige euer Gott” – und mit dem Emet (Wahr!) beendet, wurde mir klar, wie sehr...
Vor Pessach Schabbat HaGadol – ZAW-Kommentar

Vor Pessach Schabbat HaGadol – ZAW-Kommentar...

3. Mose 6,1 – 8,36 || Maleachi 3,4-24 Bildpostkarte Pessach: klick gratis Download. Kommentar bezüglich Dankbarkeit: 3. Moses 7,11-12: „Und dies ist die Lehre des Friedensmahlopfers, welches er Gott darbringt. Wenn er es wegen einer Dankespflicht darbringt, so bringt er zum Dankesmahlopfer mit Öl durchrührte Mazzotbrote.“ Raschi zitiert den Talmud, der, basierend auf einem Kapitel der Psalmen...
Wajikra – Gott ruft alle Menschen zu Seinem Tempel

Wajikra – Gott ruft alle Menschen zu Seinem ...

Schabbat HaChodesch Kl. Hallel; 3. Moses 1,1 – 5,26; 2. M. 12,1-20; 4. M. 28,9-15 || Hesekiel 45,16 – 46,18 Kommentar von Eric Martienssen Kommentar: Beginnend mit diesem Wochenabschnitt “Und [Er] rief” (wajikra) werden den Juden, den Söhnen Israel, die Leviten gelesen, das Buch Leviticus, das im Hebräischen auch Torat haKohanim heißt, zu deutsch: Tora der Priester. Doch bereits in den...

« Ältere Beiträge...