cat-right
Schabbat HaGadol we Pessach Sameach

Schabbat HaGadol we Pessach Sameach...

Über die besondere Gabe von Jehonatan Kiebitz aus Ramat Beit Shemesch, IL, auch Autor unseres diesjährigen Pessach-Artikels mit dem denkwürdigen Titel → Die Erlösung der Welt vom Chrislamischen Glauben (inkl. mehrerer “Gespräche mit der Schlange” im Anschluss), hatte Herr Professor Yizhak Ahren einmal anlässlich des 20. Geburtstages dessen Jüdischen Kalenders in der →...
Schabbat TASRIA HaChodesch und MEZORA – Fehlgeburt: Heiliger Geist

Schabbat TASRIA HaChodesch und MEZORA – Fehl...

29.03. 3. Moses 12,1 – 13,59; 2.Mo.12,1-20 | | Hesekiel 45,16 – 46,18 05.04. 3. Moses 14,1 – 15,33 | | 2. Könige 7,3-20 ← klick Grußkarte für Pessach Kommentar von Eric Martienssen: Im letzten Wochenabschnitt lasen wir davon, dass Aron und seinen Söhnen vom Ewigen, gelobt sei Er, verboten war, Wein zu trinken und anderes berauschendes Getränk, wenn sie in die Stiftshütte gehen,...
SCHMINI – Kirchen-Karfreitags und Ostern Prävention

SCHMINI – Kirchen-Karfreitags und Ostern Pr&...

3. Moses 9,1 – 11,47; 4. Moses 19 | | Hesekiel 36,16-38 Kommentar von Eric Martienssen: Ach würde der Armut heuchelnde Pontifex – bei so vielen Premieren innerhalb seines jungen Pontifikats – doch am Schabbatabend der in Bälde kommenden ← klick Grußkarte – Pessachwoche einfach auch den Kreuzweg ins Kolosseum weglassen! Jedoch steht zu befürchten, dass Papst Fraziskus Jorge Mario Bergoglio...
ESTER-Fasten – Schabbat ZAW Messias im SACHOR – PURIM

ESTER-Fasten – Schabbat ZAW Messias im SACHOR ...

Lesungen mit Stichwörtern zu diesen drei Festtagen mit großer Dankbarkeit entnommen dem → Hawdala-Kalender nach aschkenasischem und sephardischen Ritus aus der johakiso-edition, Jehonatan Kiebitz, IL / halachische Kontrolle: Rabbiner Dr. Zalman Kossowsky, USA, vormals Zürich, CH: Do. 13.3. Ta’anit Ester (Fasten-Esther): Schacharit 2. Moses 32,11-14 + 34,1-10; Mincha Jesaja 55,6 – 56,8 (seph: Hosea...
Schabbat Wajikra – Gott Israels und Seine Menschen

Schabbat Wajikra – Gott Israels und Seine Me...

3. Moses 1,1 – 5,26; Jesaja 43,21 – 44,23 Kommentar von Eric Martienssen Kommentar: Beginnend mit diesem Wochenabschnitt “Und [Er] rief” (wajikra) werden den Juden, den Söhnen Israel, die Leviten gelesen, das Buch Leviticus, das im Hebräischen auch Torat haKohanim heißt, zu deutsch: Tora der Priester. Doch bereits in den ersten beiden Versen stoßen wir auf wirklich Verblüffendes....
PEKUDEJ – Aufnahme in den Himmel

PEKUDEJ – Aufnahme in den Himmel...

2. Moses 38,21 – 40,38 / 30,11-16 | | 2. Könige 12,1-17 Schabbat-Kommentar: Der Ewige, gelobt sei Er, wandte sich mit unserem Wochenabschnitt vor tausenden von Jahren bereits einer der spannendsten, heute erst im jüdisch-christlichen Dialog verantwortlich gestellten, von jedem Menschen jedoch schon ewig bewegten Frage zu, nämlich: Wer kommt in den Himmel? Entsprechend der Tragweite dieser Frage zitieren...
Parascha Schabbat Wajakhel – Zuhause: Heiligtum

Parascha Schabbat Wajakhel – Zuhause: Heilig...

2. Moses 35,1 – 38,20 || 1. Könige 7,40-50 Seele & Körper – Das Wesen des Schabbats Kommentar von Eric Martienssen: Diese Wochenlesung in einem Satz ausgedrückt, würde wohl so lauten: [nur] die jüdische Seele wohnt im Tempel! So vereinfacht stellt es sich jedenfalls dar, wenn man den hebräischen Namen dieser Wochenlesung in der deutschen Übersetzung liest, also “Er...
Ki Tissa – hinunter dann hinauf zum ewig Heiligen

Ki Tissa – hinunter dann hinauf zum ewig Hei...

2. Moses 30,11 – 34,35; 1. Könige 18,1-39 KOMMENTAR: Die Schabbatfeier – „zwischen MIR und den Söhnen Jisraels ist sie Zeichen auf Weltzeit“ (31,17) – ist nicht nur das dritte Zeichen des Judentums, sondern auch das auf ewig „vereinende Zeichen“ zwischen Gott und allen Menschen, die definitiv zu Seinem Volk gehören. Das sind qua Definition bislang zwar leider fast ausschließlich gebürtige...
Tezaweh – Gott erwählt oder Vatikanisch Merkelinisch missbraucht

Tezaweh – Gott erwählt oder Vatikanisch Mer...

Parascha: 2.Moses 27,20 – 30,10 || Haftara: Hesekiel 43,10 – 27 Kommentar von Eric Martienssen: Ein Chasan (Kantor) brachte in unserer Gemeinde beim Kiddusch nach dem Gottesdienst einmal diesen Satz hervor: „Das jüdische Volk wurde von Gott nicht auserwählt, weil es besser war als andere Völker, sondern es wurde von Ihm erwählt, Seinen Willen zutun.“ Und während dieser in der Toralesung...
Sabbat Trumah – Raubmord Gottes Tempelschatzes durch Kirchenpapst in Rom

Sabbat Trumah – Raubmord Gottes Tempelschatzes d...

´klick Abb: „sestertius“, Münze von Nero, Caesar Germanicus, Pontifex Maximus – ca 65 A.D.( Parasha Terumah / T’rumah-) Kommentar: Let’s talk money! Kaum ein Christ ahnt, dass gleichzeitig, wenn sich am Sabbatanfang des Karfreitags A.D. 2014 die Kreuzwegprozession des scheinheiligen Armutpredigers Pontifex Franziskus durch das Kolosseum in Rom wälzen wird, sich für ihn persönlich, den einzelnen...

« Ältere Beiträge...