cat-right
MIKEZ – Chanukka Schabbat ist Tempel-Weihnachtsfest

MIKEZ – Chanukka Schabbat ist Tempel-Weihnac...

Großes Hallel; 1. Moses 41,1 – 44,17, 4.M. 7,30-41; Sacharja 2,14 – 4,7 „Und es geschah nach Ablauf von zwei Jahren, und Pharao träumte:…“ (1Mo41,1). Etliche Zahlenspiele der Gimatrjia wollen belegen, warum die Parascha Mikkez (Nach Ablauf / auch Miketz) nicht nur praktisch, sie tut es meistens, sondern auch geistlich in das Weihfest Chanukka fallen „muss“ → s. auch Artikel Terminkunjunktion...
WAJESCHEW – russisch-israelische Siedlungsprophetie

WAJESCHEW – russisch-israelische Siedlungspr...

1.Mose 37,1 – 40,23; Amos 2,6-3,8 von Eric Martienssen: Wir nähern uns mit unserer Parascha „Wajeschew“ – wie ihr Name „es siedelte“ schon sagt, also Siedlungspolitik zum Ärger von Palästinensern unter Mahmud Abbas alias Abbu Mazen, Europäischer Union sowie Deutschen unter Luthertochter Angela Merkel plus Lutherpfarrer Gauck und den USA unter Barack Hussein Obama, das Hussein macht es besonders...
WAJISCHLACH – Nato nicht Russland in die Wüste schicken

WAJISCHLACH – Nato nicht Russland in die Wü...

1. Mose 32,4 bis 36,43; Haftara: Hosea 12,13 – 14,10; Obadja Kommentar von Eric Martienssen: Es scheint, als wollte der Ewige, gesegnet sei Er, mit diesem Wochenabschnitt gerade den Luthervölkern USA unter Obama als auch Deutschland, unter sogar geistlicher Führung Lutherpfarrer Gaucks und Lutherpfarrerstochter Merkels stehend, brandaktuell die Speerspitzen ihrer schnellen Eingreiftruppe im Krieg gegen Russland...
Offener WAJEZE Brief: Nicht zum Israel Kongress ziehen

Offener WAJEZE Brief: Nicht zum Israel Kongress zi...

von Eric C. Martienssen, an: Sehr geehrter Herr Vizepräsident Dr. Josef Schuster, stellvertretend für u. g. Organisationen, so unversöhnlich das verheißene Hinaufziehen zum ewigen Leben im letzten Satz der Gottes-Bibel (2.Chr.): „alle Königtümer der Erde hat mir Er, der Gott des Himmels, gegeben, und er ist es, der mir zuordnete, Ihm ein Haus [Tempel] in Jerusalem, in Jehuda zu bauen....
TOLDOTH – Nachkommen Deutschlands und USA gegen Israel-Russland

TOLDOTH – Nachkommen Deutschlands und USA gegen ...

1. Moses 25,19 – 28,9; Prophetenlesung: 1. Samuel 20,18-42 Kommentar von Eric Martienssen 25,19: „We’eleh Toldot Jizchak ben-Awraham …“ – „Dies sind die Nachkommen [Geschlechter/Zeugungen] Isaaks, Sohn des Abraham…“ Bereits der erste Satz unseres aktuellen Tora-Wochenabschnitts bringt die innere Gefühlssuppe aller Geschlechter der Welt – mit Ausnahme der hebräischen – zum Überkochen:...
Israel Yaoz: Leben Sarahs – CHAJE SARAH Parascha-Kommentar

Israel Yaoz: Leben Sarahs – CHAJE SARAH Para...

1. Mose 23,1 bis 25,18; 1. Könige 1,1-31 “Die Bindung Isaaks” Kommentar von Israel Yaoz | weitere Artikel dieses Autors auf GSI s. Christlich – Jüdische Annäherungen Die Frau im Judentum vs Jungfrau Maria“Und Sarah war 127 Jahre alt als sie starb”; der Midrasch (Tanchumah: Wajera) erzählt, dass während Abraham mit Isaak auf dem Weg zum Berge Morijah war, der Satan zu Sarah...
WAJERA – ES ERSCHIEN der Ewige weder Lutherdeutschland noch Koran

WAJERA – ES ERSCHIEN der Ewige weder Lutherdeuts...

1. Moses 18,1 – 22,24; Haftara (Prophetenlesung) 2. Könige 4,1-37 Kommentar von Eric Martienssen „Und es erschien ihm der Ewige unter den Terebinthen Mamre’s, da er saß an der Türe des Zeltes um die Glutzeit des Tages. Und er hob seine Augen auf, und schaute, und siehe, drei Männer stehend bei ihm, da er sie sah…“ (Bereschit / 1.Mo.18,1) Prophetie setzt voraus, dass Gott dem Propheten erscheinen...
LECH LECHA – mit oder gegen Gott gehen

LECH LECHA – mit oder gegen Gott gehen...

1. Moses 12,1 – 17, 27; Haftara-Prophetenlesung: Jesaja 40,27 – 41,16 Kommentar von Eric Martienssen: „Und Gott sprach zu Awram: Gehe für Dich [hebr. “lech lecha”] von Deinem Land, Deinem Geburtsort und Deinem Vaterhaus zu dem Land, das Ich Dir zeigen werde.“ In dieser 1-Satz-Geschichte gibt es also ohne Zweifel – deshalb beide: „Ich und Du“, groß geschrieben – nur zwei Akteure....
NOACH – Des Juden Katechismus und das vierte Wanderfest Teil 3

NOACH – Des Juden Katechismus und das vierte Wan...

◄ Klick auf Teil 2 || von Jehonatan Kiebitz Besonders der für sie neuen und ungewohnten bürgerlichen Freiheit und Integration haben viele Juden nachgegeben, sich “Ihre” (Gottes!) Tora relativieren zu lassen. Darauf kann der Rabbiner Hirsch nur angespielt haben, als er den Kalender des Juden seinen “Katechismus” genannt hat, um die Juden zu erreichen, die auf der nichtjüdischen...
Des Juden Katechismus und das vierte Wanderfest – Teil 2

Des Juden Katechismus und das vierte Wanderfest ...

◄ Klick auf Teil 1 || von Jehonatan Kiebitz Zwar ist für uns Menschen der Blick in die Zukunft verborgen. Es ist eben Gottes Geheimnis. Doch hat Gott Israel durch seine Diener, die Propheten, Dinge offenbart, die in der Zukunft liegen, und auf die wir vertrauen können, als lägen sie für uns bereits in der Vergangenheit. Dürfen wir deshalb auch ein Fest unserer Hoffnung für die Zukunft feiern?...

« Ältere Beiträge...