cat-right
LECH LECHA – mit oder gegen Gott gehen

LECH LECHA – mit oder gegen Gott gehen...

1. Moses 12,1 – 17, 27; Haftara-Prophetenlesung: Jesaja 40,27 – 41,16 Kommentar von Eric Martienssen: „Und Gott sprach zu Awram: Gehe für Dich [hebr. „lech lecha“] von Deinem Land, Deinem Geburtsort und Deinem Vaterhaus zu dem Land, das Ich Dir zeigen werde.“ In dieser 1-Satz-Geschichte gibt es also ohne Zweifel – deshalb beide: „Ich und Du“, groß geschrieben – nur zwei Akteure....
Reichskristallnacht Luthers

Reichskristallnacht Luthers...

Die von Berlin und Washington lutherisch gesteuerte Weltpolitik hat sich – Deutschland als Wiege Martin Luthers, die USA als größte lutherische Nation der Welt – bereits kurz nach dem Holocaust auf die Bagatellisierung des Grauens geeinigt. Um dessen Ursprung in der Person Martin Luthers zu verschleiern – ohne dessen Volksverhetzung die Kristallnacht in Wittenberg an Luthers Geburtstag (Dr....
NOACH – Des Juden Katechismus und das vierte Wanderfest Teil 3

NOACH – Des Juden Katechismus und das vierte Wan...

◄ Klick auf Teil 2 || von Jehonatan Kiebitz Besonders der für sie neuen und ungewohnten bürgerlichen Freiheit und Integration haben viele Juden nachgegeben, sich „Ihre“ (Gottes!) Tora relativieren zu lassen. Darauf kann der Rabbiner Hirsch nur angespielt haben, als er den Kalender des Juden seinen „Katechismus“ genannt hat, um die Juden zu erreichen, die auf der nichtjüdischen...
Des Juden Katechismus und das vierte Wanderfest – Teil 2

Des Juden Katechismus und das vierte Wanderfest ...

◄ Klick auf Teil 1 || von Jehonatan Kiebitz Zwar ist für uns Menschen der Blick in die Zukunft verborgen. Es ist eben Gottes Geheimnis. Doch hat Gott Israel durch seine Diener, die Propheten, Dinge offenbart, die in der Zukunft liegen, und auf die wir vertrauen können, als lägen sie für uns bereits in der Vergangenheit. Dürfen wir deshalb auch ein Fest unserer Hoffnung für die Zukunft feiern?...
Des Juden Katechismus und das vierte Wanderfest – Teil 1

Des Juden Katechismus und das vierte Wanderfest ...

„Drei Wanderfeste sollst du mir im Jahre feiern“ (2. Moses 23,14) * *) Alle Übersetzungen aus dem Hebräischen ins Deutsche, wenn nicht anders vermerkt, von Rabbiner Samson Raphael Hirsch – 1808 bis 1888 – (Anmerkungen vom Verfasser, Jehonatan Kiebitz: Bei dem Artikel handelt es sich um die aktuelle Fassung des Thematischen Teiles des Hawdala-Kalenders 5770). „Am fünfzehnten Tage...
Jom Kippur

Jom Kippur...

Jeder andere biblische Festtag, außer dem → Jom Kippur, würde, wenn er auf einen Schabbat fällt, vor- oder nach verlegt werden, nur der Versöhnungstag wird durch den Schabbat gerade noch erhöhter, also quasi zum Schabbat hoch². . . Apropos, auch jede Person jedes Volkes → Nichtjude (Goi der nachbiblischen Zeit) – würde sicher nach dem Tode zum Ewigen Leben erhöht werden, wenn...