cat-right

Abbas-Merkelinische Israel-Existenzvernichtung durch UNO-Palästinenser-Aufwertung

Vereinte Nationen UN-Vollversammlung für Aufwertung der Palästinenser

Wenn die Bundesrepublik Deutschland heute Abend durch „klare“ Enhaltung gegen Israel und für den Palästinenser-Terror votiert, dann ist das für viele Deutsche nur irgendwo da drüben bei den Vereinten Nationen, der UN-Vollversammlung …
„Und“, wird man fragen, „was für ein Palästinenser-Terror überhaupt?“ Der Deutsche weiß ja – schon wieder – nicht, dass er mit seiner Enthaltung laut Fatah-Verfassung aktiv für die Beseitigung der wirtschaftlichen, politischen, militärischen und kulturellen Existenz Israels stimmt, die Angela Merkel (s. auch Gaucks lutherische Bildungsamnesie im israelisch-palästinenserstaatlichen Konflikt) nunmehr schon seit einigen Jahren durch staatsmännische Empfänge des Palästinenser-Führers, „Präsident“ Mahmud Abbas, und seiner Palästinensischen Autonomiebehörde betreibt. Dabei so tuend, dass es „nur“ die bösen Iranis in Persien und ihre Hamas im Gazastreifen seien, die die Auslöschung Israels wollten … der Deutsche und vornehmlich die blutrünstigen Judenhasser unter den Lutherdekaden-Christen nehmen dieses Märchen auch gerne an, wie 1933 schon.

Doch schauen wir einmal Schwarz auf Weiß hinein in diese (auch nach den Osloer Abkommen nicht geänderten)
Verfassung der palästinensischen Fatah:
(Übersetzung: Eleonore Yonut auf facebook)

Fatah-Artikel (12): Komplette Befreiung Palästinas und Beseitigung der zionistischen wirtschaftlichen, politischen, militärischen und kulturellen Existenz.
Fatah-Artikel (19): der bewaffnete Kampf ist eine Strategie und Taktik und von der palästinensisch – arabischen Bevölkerung eine bewaffnete Revolution, sie ist ein entscheidender Faktor bei der Bekämpfung, der Befreiung und Entwurzelung der zionistischen Existenz, und dieser Kampf wird nicht aufhören, bis der zionistische Staat abgerissen ist und Palästina vollständig befreit.

Hier – bei „Mythen und Fakten“ – ein Link auf die » komplette Fatah-Verfassung »

Bild: © stock.xchng (SXC)


Stichworte zum Thema: , , , ,

3 Kommentare to “Abbas-Merkelinische Israel-Existenzvernichtung durch UNO-Palästinenser-Aufwertung”

  1. Finde das wirklich unmöglich, dass Deutschland nicht gegen den Palästinenserstaat stimmt und ich finde alle Deutschen sollten jetzt mal laut werden. Die Teilung Israels, die Churchill bestimmte, kostete GB das british commonwealth, das jetzt eben im Eimer ist. Ohne dass Israel was getan hätte. Und nun, wenn so viele Nationen die Teilung Israels wollen oder passiv zulassen, tritt genau das ein was Joel in Kapitel 4 vorhergesagt hat. Jeder Mensch in aller Welt, der gegen das Vorhaben der UNO ist, sollte sich irgendwie schriftlich bei den Machthabern distanzieren von diesem Plan und diese warnen, um nicht selbst dem Gericht zu verfallen. Das nicht mehr lange auf sich warten läßt.

  2. Birgit Zeller sagt:

    So ungefähr kann man ans Auswärtige Amt schreiben. Server von diesem Amt suchen, dann betreff UN Entscheidung von Westerwelle…..
    Als deutsche Bürgerin will man sich von Politikern nicht ins Verderben ziehen lassen durch ein Duldung zur 2 Staatenlösung in Israel. Diese Enthaltung hieß ja Zustimmung , weil ja klar war, was dabei rauskommt. Die Medien stellen den Nahostkonflikt verkehrt dar. Es gab keinen Palästinenser-Staat vorher. Wenn 9000 Raketen auf die Siedlungen geflogen sind, und Israel sich einmal wehrt, wird Israel als Angreifer dargestellt, von den 9000 Raketen kommt nix in den Medien. Auch werden viele Bilder von Kindertötungen aus Syrien gezeigt, die gar nix mit Israel und Gaza zutun hatten. Ich bin total entsetzt, Deutschland sollte zu Israel halten. In der Bibel in Joel 4 steht, dass beim Endgericht über die Erde, es um das Thema Teilung Israels geht, und jeder das auf den Kopf zurückbekommt, was er Israel wünscht oder angetan hat. Nur Sie, Herr Westerwelle, bringen das ganze Volk unter den Fluch G-ttes. Ich möchte Sie bitten das zu widerrufen.
    Es wäre schön wenn die dort mindestens so einige 1000 Beschwerdemail kriegen würden, diese „Herren der Ungerechtigkeit“ (mal gelinde ausgedrückt).

  3. […] – kompromisslos – bitte, Deutschland, welchen Teil der nur zwei am Ende des Artikels Abbas-Merkelinische Israel-Existenzvernichtung durch UNO-Palästinenser-Aufwertung aufgeführten Fatah-Paragraphen versehst du […]