cat-right
Schabbat TASRIA Lesungen und Kommentar

Schabbat TASRIA Lesungen und Kommentar...

3. Mose 12,1-13,59; 2. Mose 12,1-20 [Schabbat HaChodesch]; Haftara-Prophetenlesung: Hesekiel 45,16-46,18 Taube (hebr. יונה) heißt „Dove“ im Englischen, s. Abschlusssatz dieses Kommentars: (Song „Dove“ in honor of the Hadassa Hospital) Auszug aus dem Kommentar von Michal Schneider, israel heute, Jerusalem: Unsere Parascha setzt die Reihe der Gebote fort, die sich dem Leibe widmen, angefangen...
Shabbat SCHMINI und PARA Lesungen und Kommentar

Shabbat SCHMINI und PARA Lesungen und Kommentar...

3.Mose 9,1-11,47 [Para aduma Lesung: 4. Mose 19]; Haftara: Hesekiel 36,16-38 (in Nichtschaltjahren 2. Samuel 6,1-7,17) Von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem Kommentar: Im ersten Teil unserer Wochen-Parascha sehen wir das „Feuer vom Himmel fallen“ – einmal als Sühneaktion und ein anderes Mal als Strafeaktion. Einmal zum Leben und im zweiten Mal zum Tode! Für jemanden, der es ernst nimmt und...
Schabbat ZAW Schabbat Sachor Estherfest Purim Lesungen

Schabbat ZAW Schabbat Sachor Estherfest Purim Lesu...

Zunächst zum Schabbat ZAW (Befiehl):3. Mose 6,1 bis 8,36; Sachor (Gedenke): 5. Mose 25,17-19 Haftara-Prophetenlesung: 1. Samuel 15,2-34 Auszüge aus dem Kommentar von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem: In unserem Wochenabschnitt Zaw („Befiehl“) für diesen Schabbat lesen wir weiter über die genauen Anordnungen und Vorschriften der verschiedenen Opferdarbringungen: • „Dies...
Schabbat WaJikra Lesungen und Kommentar

Schabbat WaJikra Lesungen und Kommentar...

3. Mose 1,1 – 5,26; Jesaja 43,21 – 44, 23 Auszüge aus dem Kommentar von Michael Schneider, Jerusalem: Mit unserem Wochenabschnitt WaJikra für diesen Schabbat beginnen wir das dritte Buch Mose, Leviticus, das auch „Thorat ha-Kohanim“ genannt wird (dt.: die Thora der Priester).
Purim und Jüdische Kulturtage NRW

Purim und Jüdische Kulturtage NRW...

Download als Purim-BildpostkarteDas nachexilische Fest Purim (vom hebräischen „Pur“, dtsch. „Los“) hat vom Sinn her viel mit einem Lottospiel zutun, mit der Hoffnung auf Glück, Segen von „Oben“ – obwohl im zugrunde liegenden biblischen Buch Esther G’tt kein einziges Mal namentlich genannt wird (doch stets die Geschehnisse zu begleiten scheint). So setzt Esther im entscheidenden Augenblick auch...
Ruth Lapides Bildung christlicher Erwachsener

Ruth Lapides Bildung christlicher Erwachsener...

Auch wenn es heute schwerfällt, zu glauben: Das ist die Wahrheit ! Das waren Deutsche ! Das waren Christen ! „Ein Mensch und sein Verhalten wird weder durch sein Herz, noch durch seine Seele verändert, sondern ausschließlich durch Bildung!“ Eigentlich eine Binsenweisheit. Doch als ich sie neulich beim Kiddusch nach dem Schabbat-G’ttesdienst vernahm, rüttelte sogar mich der Chasan durch sie wach....
Schabbat Schekalim Schabbat PEKUDEJ Lesungen und Kommentar

Schabbat Schekalim Schabbat PEKUDEJ Lesungen und K...

2. Mose 38,21 – 40,38 (Schabbat Schekalim Zusatzlesung 2. Mose 30 11-16); 1. Könige 7,51 – 8,21 (Sonderabschnitt: 2. Kön. 12,1-17 / 11,17 – 12,17) Auszug aus dem Kommentar von Michael Schneider, NAI israel heute, Jeruaselm: Unsere Lesung PEKUDEJ (Aufwendung), die wegen des diesjährigen Schaltjahrs wie üblich von einer Doppellesung abgetrennt wurde, ist die letzte Lesung aus dem zweiten Buch...