cat-right
Schabbat Wajeschew Lesungen und Kommentar

Schabbat Wajeschew Lesungen und Kommentar...

Hallel, 1.Mose 37,1 bis 40,23; 4.Mose 7,1-17; 4.Mose 28,9-15; Haftara-Prophetenlesung: Amos 2,6-3,8 Auszüge aus dem Kommentar von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem: Im letzten Kommentar über diesen Wochenabschnitt „WaJeschew“ haben wir Josef betrachet. Seine Brüder lehnen ihn ab, und in Ägyptern steigt Josef auf zur Gottheit an der Seite des Pharao. Den Brüdern wird er so fremd,...
Chanukka

Chanukka...

Chanukkia in Köln Bild: Öffentl. Chanukkafeier’10, 2011 Termine hier » hier Chanukka Postkarte / Grusskarte zum Download »   Einmal im Jahr, kommt uns der Himmel ganz nah. An Chanukka: Nach dem Sieg der kleinen Gruppe jüdischer Makkabäer über die riesigen syrisch-griechischen Hellenisierungsmächte 164 v.d.Z. (→Seleukidenreich), war im verwüsteten Tempel Gottes in...
Schabbat Wajischlach Lesungen und Kommentar

Schabbat Wajischlach Lesungen und Kommentar...

1. Mose 32,4 bis 36,43; Obadja 1 (Sonderlesung: Hosea 11,7 – 12,12) Kommentar von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem: Der Wochenabschnitt (Und er sandte) beginnt mit der Begegnung Jakobs mit seinem Bruder Esau, der ihm über 20 Jahre lang nach dem Leben getrachtet hatte. Jakob verlässt nun, da die Zeit dazu reif war, das Haus seines Schwiegervaters Laban und kehrt zurück zu seinen Eltern Isaak...
Margaret Traub – Antisemitismus getarnt als Israelkritik

Margaret Traub – Antisemitismus getarnt als ...

Rede der Vorsitzenden der Synagogengemeinde Bonn, Dr. Margaret Traub, Jahrestag der so genannten Reichspogromnacht 2010 (Synagogen Denkmal)   Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Nimptsch, verehrte Anwesende, wir stehen auch heute wieder hier, vor den Überresten dessen, was vor 72 Jahren einmal eine Synagoge war. Es hat inzwischen eine lange Tradition, dass wir uns hier am 10. November eines Jahres treffen,...
Bonn OB Nimptsch – Gedenkveranstaltung zum Novemberpogrom

Bonn OB Nimptsch – Gedenkveranstaltung zum Novem...

Rede Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch, 10.11.2010 am Synagogen-Denkmal in Bonn (Erzberger Ufer Bonn)   Sehr geehrte Frau Dr. Traub, sehr geehrte Frau Mehmel, Damen und Herren, wir erinnern heute an die gewaltsamen Ausschreitungen vom 9. und 10. November 1938, als in Deutschland fast alle Synagogen in Brand gesetzt und zerstört wurden. Auch hier an diesem Ort – in der ehemaligen Tempelstraße...
Schabbat Wajeze Lesungen und Kommentar

Schabbat Wajeze Lesungen und Kommentar...

1. Mose 28,10 bis 32,3; Hosea 12,13 bis 14,10 Kommentar von Michael Schneider, Jerusalem: Jakob beginnt seine Wanderschaft, die am Anfang nicht leicht war. Darum wird das „Er zog aus…“ (wa-jeze) betont. In die Fremde, nach Haran, weit weg vom Vaterhaus. Umso wichtiger war es, dass ihn der von Gott zugesprochene Segen der Verheißung auf dem Weg begleitete: „Und siehe, ich bin mit dir, und ich will dich...
Kristallnacht Luther Lügen Leben

Kristallnacht Luther Lügen Leben...

Von Eric Martienssen Einmal wieder einen „schönen“ Artikel zu schreiben, würde es gelingen, trotz des desillusionierenden Themas Reichskristallnacht? „Ihre Synagogen und Schulen soll man mit Feuer anstecken, solches soll man tun unsrem Herrn und der Christenheit zu Ehren, damit Gott sehe, dass wir Christen sind!“ Ja, Gott hat die Christenheit gesehen, wie sie Martin Luthers brennender Eifer-Sucht auf...
Schabbat Toldoth Lesungen und Kommentar

Schabbat Toldoth Lesungen und Kommentar...

1. Mose 25,19 bis 28,9; Haftara: Maleachi 1,1 bis 2,7 Auszüge aus dem Kommentar von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem: In unserer Schabbat-Lesung Toldoth begegnen wir abermals einem kinderlosen Ehepaar: Isaak (hebr. Jitzchak) und Rebekka (Rivka) (25,21). Auffallend viele Gottesmänner teilen dieses Los, wie gerade zuvor Abraham und später die Eltern Josefs, Samuels und auch Simsons… Endlich,...