cat-right
Schabbat-Sachor TEZAWE – Du sollst befehlen – Lesung und Kommentar

Schabbat-Sachor TEZAWE – Du sollst befehlen ...

Klick Schabbat-Sachor >> 2. Mose 27,20 – 30,10; 5. Mose 25,17-19; 1. Sam. 15,1-34 Auszug aus dem Kommentar von Michael Schneider, Jerusalem: In diesem Wochenabschnitt (Parascha) geht es um Angaben und Vorschriften der priesterlichen Kleidung. Nachdem in der vorigen Parascha über die Stätte des Heiligtums, die Stiftshütte, unterwiesen wurde, kommen wir nun zu Vorschriften für Personen: „Heilige...
Kirche, Käßmann, Trunkenheit vs König, Königinnen und Fasten – Purim 2010

Kirche, Käßmann, Trunkenheit vs Kön...

Von Eric Martienssen Der Text auf unserer diesjährigen Purim-Grusskarte lautet (Esther 9, 27): „für Juden und alle, die sich zu ihnen halten würden“ (Download hier). Morgen, am Donnerstag 25. Februar 2010, ist das Estherfasten, von 3 Stunden vor bis 3 Stunden nach Sonnenuntergang … für Juden und alle, die sich zu ihnen halten würden? Eine Prophetie, die bis ins Heute hineinwirkt, wie sich...
Grußkarte PURIM – für Juden und alle, die sich zu ihnen halten würden

Grußkarte PURIM – für Juden und alle, ...

Purim 2010: 28. Februar – 1. März. Grusskarten jetzt downloadbar >> Aus technischen Gründen können wir in diesem Jahr keine Grusskarte für Purim online stellen. Im Vorschaltbild auf der Homepage erhalten Sie jedoch einen Eindruck des diesjährigen Motivs. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail. Dann schicken wir Ihnen umgehend dieses Motiv in Hochauflösung, welches Sie sich dann ausdrucken...
Schabbat Trumah – Hebe – Sabbatlesung und Kommentar

Schabbat Trumah – Hebe – Sabbatlesung ...

2. Mose 25,1 bis 27,19; Haftara 1. Könige 5,26 bis 6,13 Von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem Kommentar: Dieser Wochenabschnitt (Parascha) spricht von den Angaben, Vorschriften und dem Bauplan des Mischkan, der Stiftshütte. Zuvor wurde vom Volk eine Art Beisteuer oder Abgabe (hebr. Terumah) verlangt – „von einem jeden, den sein Herz dazu treibt“. Der HERR – glaubt mir –...
Schabbat MISCHPATIM – Rechtsbestimmungen – Sabbatlesung und Kommentar

Schabbat MISCHPATIM – Rechtsbestimmungen –...

2. Mose 21,1 bis 24,18; 2. Mose 30,11-16; 2. Könige 12.1-17 Von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem Kommentar: Nachdem in der vorigen Parascha-Lesung die zehn Grundsätze/-gebote (dibroth) gelegt wurden, kommen wir zur Praxis der Alltagsgesetze, die Rechtssätze (hebr. mischpatim). Es musste Ordnung und Regeln geschaffen werden, besonders für ein Sklavenvolk, das gerade aus der Fronschaft...
Schabbat Jitro – Sabbatlesung und Kommentar

Schabbat Jitro – Sabbatlesung und Kommentar...

2. Mose 18,1 bis 20,26; Jesaja 6,1-7; 7,1-6; 9,5-6 Von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem Kommentar: Die Lesung Jitro ist eine der sechs Paraschot, die Personennamen tragen: Noah, (Chaje) Sara, Jitro, Korach, Balak und Pinhas. Unsere Parascha trägt den Namen eines Heiden, der noch dazu ein Priester Midians war. Allerdings war er auch Moses Schwiegervater. Dieser wichtige Thoraabschnitt, der die Grundlagen...