cat-right

Sabbat-Lesung und Kommentar für die 10. Woche...

Gründungsmitgliedschaft »» 2. Mose 25,1 bis 27,19; Haftara 1. Könige 5,26 bis 6,13 Von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem Kommentar: Dieser Wochenabschnitt (Parascha) spricht von den Angaben, Vorschriften und dem Bauplan des Mischkan, der Stiftshütte. Zuvor wurde vom Volk eine Art Beisteuer oder Abgabe (hebr. Terumah) verlangt – „von einem jeden, den sein Herz dazu treibt“....

Sabbat-Lesung und Kommentar für die 9. Woche ...

Gründungsmitgliedschaft »» 2. Mose 21,1 bis 24,18; Jeremia 34,8-22; 33,25-26 Von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem Kommentar: Nachdem in der vorigen Parascha-Lesung die zehn Grundsätze/-gebote (dibroth) gelegt wurden, kommen wir zur Praxis der Alltagsgesetze, die Rechtssätze (hebr. mischpatim). Es musste Ordnung und Regeln geschaffen werden, besonders für ein Sklavenvolk, das...

Sabbat-Lesung und Kommentar für die 8. Woche ...

Gründungsmitgliedschaft »» 2. Mose 18,1 bis 20,26; Jesaja 6,1-7; 7,1-6; 9,5-6 Von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem Kommentar: Die Lesung Jitro ist eine der sechs Paraschot, die Personennamen tragen: Noah, (Chaje) Sara, Jitro, Korach, Balak und Pinhas. Unsere Parascha trägt den Namen eines Heiden, der noch dazu ein Priester Midians war. Allerdings war er auch Moses Schwiegervater....
Rom, waren die wahren Gottesmörder nicht überhaupt Römer? – Papst Rücktritt Amtsauflösung

Rom, waren die wahren Gottesmörder nicht ...

Heilig: nach 1700 Jahren wieder eigenverantwortlich denken lernen Von Eric Martienssen Völlig unstrittig (wenn überhaupt Gott) ist, die „Gottesmörder“ kamen aus Rom, es waren Römer. Wie war es möglich, diese Wahrheit ins absolute Gegenteil zu verkehren? Und zwar so, dass sie bis zum heutigen Tag – zumindest latent jederzeit abrufbar – in aller Christen Herz zementiert weiterleben kann,...

Sabbat-Lesung und Kommentar für die 7. Woche ...

Gründungsmitgliedschaft »» 2. Mose 13,17 bis 17,16; Richter 4,4 bis 5,31 Von Michael Schneider, NAI israel heute, Jerusalem Kommentar: Die Lesung BeSchalach berichtet, wie Pharao, nachdem er das Volk Israel hatte ziehen lassen, sein Herz wendet und ihnen nachjagt. Als die Israeliten die herangaloppierenden Pferde wahrnehmen, bricht Panik aus. Die mächtige Hand Gottes scheint vergessen. Der Jubel...
Papstrücktritt, Papst dankt ab …

Papstrücktritt, Papst dankt ab …...

Wie lange muss die Menschheit auf diese erlösende Schlagzeile noch warten? Von Eric C. Martienssen Wäre der Rücktritt des Papstes nicht alleine schon eine Frage des Anstandes nach solchen „Managementfehlern“, die der Kurienkardinal Kasper (klick hier, unterster Absatz) gestern verniedlichend einräumte? Doch lassen wir uns nicht täuschen von dessen Kasperltheater – hier geht es...
God’s Sabbath: Wie ich eine Vorstellung davon bekam, was GOTT tun wird

God’s Sabbath: Wie ich eine Vorstellung davo...

Von Pastor Rolf Piller Im Jahre 1999 flog ich in die USA um den jüdischen Menschen davon zu erzählen, dass G-tt sie nach Hause, nach Israel ruft. Tatsächlich konnte ich zu vielen Juden in New York, besonders in Brooklyn, über Seine Gnade sprechen. Aber gleichzeitig lernte ich etwas über die Wege G-ttes.