cat-right

ROSCH HASCHANA – tanzende Neujahrs-Grüße 5769 nach Israel

Erew (Vorabend) Rosch HaSchana-Beginn für Köln um 18:57 h
1. Tag (30.9.): 1. Mose 21, 4. Mose 29,1-6; 1. Samuel 1,1 – 2,10
– Sara und Hanna, beides Mütter nach der Verheißung Gottes
2. Tag (1.10.): 1. Mose 22, 4. Mose 29,1-6; Jeremia 31,1-19
– Abraham, Isaaks Bindung > Und er sprach: Nimm deinen Sohn, deinen einzigen, den du lieb hast, den Isaak, und ziehe hin in das Land Morija, und opfere ihn dort als Brandopfer auf einem der Berge, den ich dir nennen werde! – Verheißene Rückkehr Israels

Mehr zu diesem Fest auf den untenstehenden Links, einen wunderbar schönen Neujahrsmorgen – du Jungfrau Israel; du sollst noch fröhlich pauken und herausgehen an den Tanz … Wohlauf, und lasst uns hinaufgehen gen Zion zu dem HERRN, unserm Gott – das wünscht Ihnen, Ihren Lieben und Gemeinden,

Ihr Team von God’s Sabbath International,
Chag Sameach Rosch HaSchana

Ein Zeugnis


Stichworte zum Thema: , , ,

1 Kommentar to “ROSCH HASCHANA – tanzende Neujahrs-Grüße 5769 nach Israel”

  1. […] wünscht man sich kurz davor noch „ein gutes Eintragen!“. In den Zehn Umkehrtagen nach Neujahr Rosch Haschana wird zahlreich das Schofarhorn geblasen (manche sagen 100 Mal), um den Menschen zur Buße und […]