cat-right

PRESSEMITTEILUNG Ev. Johanniskirche Bonn, Simchat Thora Taizé-Andacht

„Freude an Gottes Weisung“ – Taizé-Andacht, Sonntag, 7. Okt. 18 Uhr, Johanniskirche Bonn

DUISDORF. Weisung, so lautet eine der Übersetzungen des Wortes Thora aus dem Hebräischen. In diesen Tagen wird das Fest Simchat Thora – „Freude an der Weisung“ – gefeiert. Wer würde da nicht gerne mitfeiern? Warum nicht … in der Taizé-Andacht der Johanniskirche Duisdorf, Bahnhofstr. 63, die dort, wie jeden ersten Sonntag im Monat, um 18 Uhr stattfindet. Dies ist ein Gottesdienst ganz ohne Predigt. In warmer, freundlicher Atmosphäre werden meditative Songs aus Taizé (Jugendkloster in Burgund, Südfrankreich) gesungen und eine Schriftstelle aus dem Neuen und dem Alten Testament gelesen. Diesmal natürlich eines der letzten Worte der Thora, der Fünf Bücher Mose. Dort stellt Mose nach Verdruss von 40 Jahren Wüstenwanderung jeden Menschen bis zum heutigen Tage vor die alles entscheidende Wahl, entweder im „Alten“, dem Jammer über selbst zugelegte Verhaltensmuster, zugrunde zu gehen, oder das wunderbare „Neue“ zu kosten. Im Originaltext heißt es: „Siehe, ich habe dir heute vorgestellt das Gute und das Böse, das Leben und den Tod…Wähle das Leben!“ Na, wenn das kein Grund zum feiern ist?

Ihre Redaktion ist herzlich eingeladen.

Herzliche Grüße
Eric C. Martienssen
Leiter des Taizé-Teams, Ev. Johanniskirche Bonn-Duisdorf



Kommentarfunktion geschlossen.