cat-right

Rosch HaSchana-Feier in Bonn (5768)

Rosch HaSchana-Feier in Bonn (5768)
Rosch HaSchana-Feier in Bonn (5768) 
Rosch HaSchana-Feier in Bonn (5768)Und siehe, die Herrlichkeit des Gottes Israels kam von Osten her und die Erde leuchtete von seiner Herrlichkeit
…so trafen wir uns gestern Abend zur gemeinsamen Rosch HaSchana-Feier bei traditionellem Neujahrs-Mahl in Bonn – wir, Juden (kaum zu glauben, alles Sabre) und Christen, aus Köln, Meckenheim und Bonn. 

Rosch HaSchana-Feier in Bonn (5768)Gottes Feste sind Seine Sabbate, Bindeglied zwischen Juden und Christen:
Siehe, wie fein und lieblich ist’s, wenn Brüder einträchtig beieinander wohnen! Es ist wie das feine Salböl auf dem Haupte Aarons, das herabfließt in seinen Bart, das herabfließt zum Saum seines Kleides, wie der Tau, der vom Hermon herabfällt auf die Berge Zions! Denn dort verheißt der HERR den Segen und Leben bis in Ewigkeit. (Ps 133)
– Mach es doch einfach mal nach, auf dass die Freude vollkommen werde –

Fotos: Frank Rothert, Köln



2 Kommentare to “Rosch HaSchana-Feier in Bonn (5768)”

  1. […] und diesen Tag: Heute Abend würde ich zum ersten Mal außerhalb einer Synagoge gemeinsam mit Juden und Christen ein Fest Gottes feiern dürfen – ich war gelähmt vor Dankbarkeit. Nach einigen Minuten, nahm ich mir dann ein […]